Cloud Token Wallet App

Herzlich Willkommen bei diesem etwas anderen Beitrag. Es soll ein mal um die Cloud Token Wallet App gehen. Ich werde ausschließlich auf die negativen bzw. Kritikpunkte eingehen. Dies dient unter anderem als Antwort auf diesen Beitrag.

Ein kurzes Zitat aus dem Beitrag um auf die folgende Athmosphäre einzustimmen:

Cloud Token zeigt alle Merkmale eines typischen Ponzi-Schemas. […]
Wenn etwas zu schön klingt um wahr zu sein, ist es in den meisten Fällen Betrug. Alles was derart hohe Renditen garantiert oder in Aussicht stellt ist unrealistisch.

Was ist ein Ponzi System? – Warum ist die Cloud Token Wallet App kein Ponzi System?

Hierzu zählen Geldanlagen, für die sehr hohe Renditen versprochen werden, die aber nur auf dem Papier existieren. Wenn Anleger Geld zurückfordern, werden sie über einige Zeit ausbezahlt, um das Vertrauen von Neukunden zu bewahren. Die Auszahlungen können aber nur finanziert werden, indem die Einzahlungen anderer Anleger dafür verwendet werden. Werterhöhende Geschäfte oder reale Investitionen gibt es bei diesen Anlagemodellen nicht. Das System bricht zusammen, wenn eine größere Zahl der Anleger versucht, ihre Einlage zurückzuerhalten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schneeballsystem

„Werterhöhende Geschäfte oder reale Investitionen gibt es bei diesen Anlagemodellen nicht“. Ronald Aai postet tägliche Screenshots von einem Binance Account der Firma. Die folgenden Bilder zeigen den Weg vom VIP Level 7 zu VIP Level 8. Weiterhin sieht man auf den folgenden Bildern einen Chart der Auszahlungen. Sprich wie viele leute ihre CTO in ETH getauscht haben.

Es handelt sich hierbei um einen von viele Binance Accounts der Firma. Weiterhin tradet die Firma an über 30 Börsen. Es gibt außerdem mehr Firmenkapital als Kundeneinlagen. Ronald Aai hat bestätigt, dass 3% Gewinn pro Monat ausreichen um alle Auszahlungen zu decken. Die Jarvis Software macht allerdings 6-12% im Monat. Der restliche Gewinn kommt in den Reserve Pool, der aus Ethereum besteht. Diese ETH werden für den Tausch von CTO innerhalb der Cloud Token Wallet App in ETH benutzt. Hier noch ein kurzer Video Ausschnitt vom Live Trading und dem Jarvis Ai.

Hier könnt ihr das komplette Video ansehen, man sieht dort die Live-Blockchain, die übrings von Ronald Aai programmiert wurde.
Ronald Aai hat 2018 den „Project of the Year“ Award vom WorldBlockchain Forum für das innovativste Blockchain Projekt bekommen. Hierbei handelte es sich um das BitBeta System (BBS). Die BBS Blockchain basiert auf der AURAE Technologie. Hier findet ihr die Aurae Seite, wo auch Ronald Aai als Chief Technology Officer zu finden ist.

Ronald Aai mit dem Award – Cloud Token Wallet App Entwickler

cloud token wallet app ronald aai award gewinner 2018
Ronald Aai mit dem Award vom WBF 2018

Es handelt sich um die 4.0 Blockchain Lösung. Hierzu muss man erwähnen, dass Ronald aus der Smartphone-Industrie kommt. Er hat den Großteil seines Lebens mit der Entwicklung von Smartphones und dazugehöriger Software verbracht. Er arbeitete unter anderem für Samsung und Huawaii.
Seine 4.0 Blockchain Lösung basiert auf Smartphones. Die User der Cloud Token Wallet App sind automatisch Nodes. Das heißt sie sind in der Lage Transaktionen zu bearbeiten/validieren. Das hat zu Folge, dass um so mehr Leute die Cloud Token Wallet App benutzen, desto schneller werden Transaktionen. Bei Bitcoin gibt es nach 10 Jahren ca. 10.000 Nodes.

Bei Cloud Token gibt es nach 2 Monaten über 400.000 Mitglieder. Sagen wir davon sind 10% aktiv. Dann ist das trotzdem die 4-fache Menge der aktuellen Bitcoin Nodes.

cloud token wallet app btc nodes
Hier findet ihr die aktuelle Anzahl der BTC Nodes.

Cloud Token Wallet App – Kein Ponzi System

Das System bricht zusammen, wenn eine größere Zahl der Anleger versucht, ihre Einlage zurückzuerhalten.

Hier eine Grafik die die Auszahlungen (CTO Tausch in ETH) zeigt. Der große Spike war das scheitern von Plus Token. Viele sind panisch geworden, da sie das Projekt vom Cloud Token nicht verstanden haben. Wenn man diese beiden Projekte mit einander vergleicht stellt man nicht viele Gemeinsamkeiten fest.

Gemeinsamkeit zu Plus Token Wallet

  • Gewinne werden durch einen AI Trading Bot erzielt. Bei der Cloud Token Wallet App sogar mit Screenshots und Videos die das belegen.
    Diese Videos findet ihr hier auf unserem Kanal.
  • Es gibt einen hauseignen Token als Belohnung. Der Plus Token Preis hat sich innerhalb der ersten Woche verdoppelt. Wie sich der Plus Token Preis berechnet ist nicht bekannt. Der CTO Preis hängt davon ab wie viele Leute ihre CTO Token in ETH tauschen, wie viel Ertrag der Jarvis erzielt, und wie viele CTO Token im Umlauf sind.
  • Die Benutzeroberfläche der App ähnelt sich.

Unterschiede zum Plus Token Wallet

  • Transparente Company
  • Beweise für das Trading
  • eigene Blockchain
  • viele Interviews mit den Techs wie Ronald oder Matthew
  • alles passiert On-Chain
  • man bekommt seinen eigenen Privat Key
  • die Cloud Token Wallet App gibt es im Play Store und im App Store
  • die Idee von Cloud Token ist eine globale Bank zu werden, die größer als PayPal oder WeChat werden soll. Es wird ein Reiseportal/Backend in der App geben, was es ermöglicht deinen komplette Urlaub mit CTO Token zu bezahlen. Es wird ein OTC innerhalb der Cloud Token Wallet App geben. Dazu hat Ronald sich heute wieder geäußert. Es steht ein seriöses Projekt dahinter mit einer echten Blockchain Technologie.

Es wird eine eigene Kreditkarte geben, die es ermöglichen soll CTO direkt in USD zu tauschen um zu bezahlen. Dafür übernimmt eine dritte Firma die Verantwortung und auch das KYC. Das heißt es bleiben keine persönlichen Daten bei der Firma des Cloud Token Wallets.
Ich Vergleiche den CTO Token gerne mit dem Libra-Coin. Es soll eine Währung werden, mit der man alles bezahlen können soll. Allerdings ist hier der Vorteil, dass jeder Token bekommen und auch verwenden kann. Es gab bereits nach 4 Wochen erste Akzeptanzstellen für Cloud Token in Asien.

Das ist unglaublich schnell! Um so mehr Use-Cases der CTO Token hat um so höher wird der Preis steigen. Es zirkulieren dann immer mehr Token und der Reserve Pool wird immer weniger „angefasst“. Das ist der Grund weshalb der Token nicht an Börsen handelbar sein wird. Der Token Preis soll sich durch die Vergößerung des Netzwerks, Verwendung von CTO als Zahlungsmittel erhöhen. Und nicht durch die jenigen die das meiste Geld haben und den Kurs manipulieren können wie bei anderen Coins.

Cloud Token Wallet App – „Etherscan lügt nicht“

In dem Beitrag von geldthemen de wird gezeigt, dass bei etherscan nur 4 Adressen CTO besitzen. Das liegt daran, dass CTO am Anfang des Projektes noch nicht unter technischer Leitung von Ronald Aai stand. Er wurde angefragt ob er die Firma unterstützen wolle. Da er zu dieser Zeit gerade seine BBS Blockchain getestet hat und nach einem Projekt für diese gesucht hat bietete sich die Zusammenarbeit an.

Da es eine eigene Blockchain gibt, die nicht auf ERC-20 basiert, kann es auch keine Transaktionen bei etherscan geben. Ronald Aai selbst:

cloud token wallet app nicht erc20 basiert
Cloud Token Wallet App – 4th Generation Blockchain!

Die Firmenwebseite des Cloud Token Wallets ist who-is protected und wurde mit wix erstellt. Das wirkt auf den ersten Blick vielleicht unprofessionell, stellt aber für mich kein Problem dar. Die Firma die man auf der Seite findet ist nachweisbar in Australien gemeldet. Ronald Aai gibt selber zu, dass die Marketing Aspekte total vernachlässigt wurden. Dazu zählt auch die Webseite. Sie wissen einfach nicht wie sie die Marketing Seite händeln sollen, deshalb kommen die User wieder ins Spiel. Wir als User müssen zwar alles selber machen, jedoch bekommen wir zahlreiche Informationen in fast wöchentlichen Interviews und täglichen Updates auf Facebook.

Ich denke die Webseite ist überhaupt nicht relevant für das Projekt, da es sich um eine App handelt. Als die App noch nicht im App Store war, hat die Seite noch mehr Sinn gehabt. Nun kann sich jeder über die Stores die App runterladen. Man findet auf der Webseite noch das Whitepaper. Hierzu gab es immer wieder Anmerkungen, dass das Whitepaper kopiert sei. Ronald Aai wieder selbst zum Thema:

Ronald Aai Statement zu Kopie-Vorwürfen

It’s such a joke, these so-called SCAM BUSTERS… they said CT just copied UNIMO’s whitepaper. What this silly KOL didn’t even care to read the entire WP, I was the tech advisor for the UNIMO project. Of course, AURAE was used. Sure FSDLT, SWARM and the rest of the TECH is the SAME, how else would it be?

Mein Statement zur Cloud Token Wallet App

Ich kann bestätigen, dass die App nicht einwandfrei funktioniert. Ich kann bestätigen, dass Einzahlungen 3-4Tage können. Ebenfalls kann ich sagen, dass Auszahlungen funktionieren, die täglichen Belohnungen gutgeschrieben werden, dass man den Jarvis deaktivieren und wieder aktivieren kann.
Alles in allem ist es ein Projekt was von 0 aufgebaut wird. Deshalb kann es zu Fehlern/Problemen etc. kommen. Die Firma arbeitet mit Hochdruck daran alles zu optimieren, damit Ende August beim Event die Funktionalität aller Implementierungen gemeinsam mit Geschäftspartnern und 10.000 Membern zelebriert werden kann.

Ich denke, dass wir mit dem Cloud Token Wallet das Projekt haben, wonach alle gesucht haben. Die Transparenz der Firma ist einfach unglaublich. So etwas sieht man nicht oft. Was man auch nicht oft sieht, 400.000 Mitglieder nach 2 Monaten. Beim offiziellen Launch am 12.5 war Jim Rogers, einer der größten Hedge Fond Manager der Welt, als Gastredner geladen. Ich denke auch der überlegt sich gut für welche Projekte er seinen Kopf hin hält.
Ich hoffe ich konnte euch ein paar weitere Einblicke in die Cloud Token Wallet App geben.

Hier könnt ihr noch mehr zu Thema Cloud Token Wallet App lesen:

Cloud Token Wallet Erfahrungen – Das Konzept

Cloud Token Wallet Erfahrungen – 520.000$ Umsatz nach 6 Wochen!

Frage und Antwort Runde vom Event in Malaysia auf deutsch – Cloud Token Wallet Deutsch

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.