Starter Guide#5: Wie kommt man an Bitcoins? Step-by-Step Anleitung

Als erstes möchte ich dir den Unterschied zwischen Exchange, Wallet und Börse erklären.

Bei einer Exchange (Wechselstube) kann mal lediglich Bitcoins kaufen und verkaufen. Für alle die es noch nicht wussten, ihr müsst keinen ganzen Bitcoin kaufen. Der Bitcoin hat 8 Stellen nach dem Komma, sprich ihr könnt jeden beliebigen Betrag in Bitcoins umwandeln.

Eine Bitcoin-Börse dient dazu, schon vorhanden Bitcoins gegen andere Alt-Coins (alternative Coins) zu tauschen. Außerdem kann man bei einer Börse auch traden um Gewinne zu erzielen, dazu aber mehr in einem anderen Beitrag.

Ein Wallet könnt ihr euch wie euer Konto vorstellen, sprich ihr könnt dort eure Bitcoins lagern und abheben.

Als Exchange empfehlen wir Bitpanda.com , da es sich um eine deutsche Seite handelt und dadurch alles einfacher zu verstehen ist. Alternativ könnt ihr auch Bitwala oder Bitstamp benutzen, wobei diese in englischer Sprache sind.

Hier ein kurzes Video zur Anmeldung bei BitPanda:

Bei allen Exchanges/Börsen musst du dich verifizieren (KYC). In der Regel gibst du deine Daten und deine Handynummer an und erhälst einen PIN per SMS. Diesen musst du nun eingeben, außerdem bekommst du eine Email welche du ebenfalls bestätigen musst. Um bei Bitpanda größere Summen transferieren zu können ist die Identifzierung per ID NOW notwendig. Dafür benötigst du eine Webcam oder Kamera am Handy, sowie deinen Ausweis oder Reisepass. Nun wird dich ein Mitarbeiter der Firma anrufen und Bilder von dir und deinem Ausweis machen. Das war es auch schon mit der Verifizierung.

Bei den meisten anderen Börsen musst Du im zweiten Schritt erst eine Verbrauchsrechnung (nicht älter als 3 Monate) mit Deinem Namen und Deiner Adresse hoch laden.

Eine Möglichkeit um komplett anonym Bitcoins zu kaufen wäre über Paxful oder Bitsquare, allerdings ist dies nicht Thema dieses Beitrags.

Es gilt also für alle Seiten: Beschäftige dich damit und schau dir alles in Ruhe an.

Wenn du deinen ersten Bitcoin gekauft hast kannst bzw. Solltest du diese von der Exchange weg überweisen. Entweder auf dein Wallet, oder direkt zum Empfänger falls du direkt etwas kaufen möchtest. Als Wallet empfehlen wir Bitgo.com. Dort erhälst du deinen Privat Key, welcher im Notfall zur Wiederherstellung deiner Bitcoins dient. Angenommen jemand hackt deinen Account und stiehlt deine Bitcoins. Dann kannst du zu Blockchain.info gehen, deinen Private Key eingeben (den hast NUR du) und deine Bitcoin dort hin transferieren ohne zu wissen wo sie sind.Diesen Key erhält man bei anderen Walletanbietern nicht.

Für die Anmeldung bei Bitgo benötigst du nur eine Email Adresse sowie ein Passwort. Du musst wieder deine Email bestätigen, allerdings musst du danach noch den Google Authenticator auf deinem Handy downloaden und den angezeigten Code scannen.

Danach bekommst du eine Aufforderung deine Daten als PDF zu speichern. DAS IST SEHR WICHTIG, da diese kein zweites Mal angezeigt werden.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.