Tag um Tag steigt die Anzahl der Unternehmen die den Bitcoin als Alternative zum Bargeld akzeptieren. Vom Auto bis hin zum Coffee to go gibt es heute schon Akzeptanzstellen an denen der Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert wird. Heute wollen wir Dir einen Einblick geben welche Unternehmen den Schritt gemacht haben den Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren und welche Unternehmen in Zukunft vorhaben diesen Schritt zu gehen, z.B Mc Donalds im Jahr 2018.

Große Suchmaschinen wie zum Beispiel Mozilla, die das Potenzial des Bitcoin erkannt haben erkennen Bitcoin als Zahlungsmittel an. Dasselbe gilt auch für den Softwareriesen Microsoft der inzwischen den Bitcoin als Zahlungsmittel anerkannt hat. Du möchtest in den Urlaub fliegen? Kein Problem, denn selbst bei der bekannten amerikanischen Reiseunternehmen Expedia kannst du Deine Reise in Bitcoin bezahlen. Ebenso kannst du auch bei zahlreichen Airlines in der ganzen Welt Deinen Flug in Bitcoin bezahlen, so zum Beispiel bei der lettischen Fluggesellschaft airBaltic, der polnischen Fluggesellschaft LOT oder aber der japanischen Airline Peach. Selbst weltweit agierende Organisationen wie Greenpeace oder Wikipedia akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel.

Auch in Zukunft werden zahlreiche weitere namhafte Firmen den Bitcoin akzeptieren. Es kursieren Gerüchte, dass Amazon in nächster Zeit auch Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren wird. Da Amazon einer der größten Firmen der Welt ist wäre dies ein riesiger Schritt für den Bitcoin, da Dir alle Türen offen stehen würden, da Du bei Amazon über eine extreme Bandbreite an Produkten verfügst und Dir praktisch alles kaufen kannst. Und das nur mithilfe des Bitcoin. Dein Zahlungsverkehr kann nicht überwacht werden und keiner kann sehen was du Dir von Deinen Bitcoins kaufst.